Messschraube.org

Alles über das messen mit Messschrauben

Bügelmessschraube mit Rundskale und tiefem Bügel - DIN 863 / D9

Bügelmessschraube  Bauform D9  nach DIN 863 Teil 3
Blechdickenbügelmessschraube 0-25mm mit 50mm Bügeltiefe

Die Bügelmessschraube dieser Bauformist zum Messen von Blechen und .Bandstählen gedacht. Ein mit der Messspindel und Skalenhülse verbundener Zeiger bewegt sich mit der auf einer großen Rundskale. Die Rundskale hat einen Skalenwert von 0,01mm. Die Rundskale kann bei der Messung von Blechen sehr gut abgelesen werden. Man kann sich vorstellen das das Blech horizontal leigt und man somit mit der Bügelmessschraube in der vertikalen misst. Nun kann der Messwert gewissermaßen von oben herab abgelesen werden. Da die Skale auch sehr schön groß ist, ist diese auch sehr gut zu erkennen. Nachteil dieser Konstruktion ist die mitdrehende Skalenhülse, was die Ablesung der ganzen Millimeter erschwert.

Die Bügeltiefe kann bei dieser Bauform variieren. Üblich sind Werte zwischen 50 und 150mm. In Folge dessen kann der Bügel unter der Messkraft mehr aufgebogen werden, als bei der Standardbauform. Die daraus resultierenden größeren Fehlergrenzen sind vom Hersteller anzugeben. Des Weitern sind vom Hersteller folgende Angaben zu der Bügeltiefe, dem Messflächendurchmesser und der Ebenheit und Parallelität der Messflächen zu machen.